Wir verwenden sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und den Inhalt der Webseite so interessant wie möglich zu gestalten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Sie können die Einstellungen zum Speichern von Cookies Ihres Browsers ändern. Learn more

I understand

Zeit für eine Aktualisierung! Die neueste PowerStudio-Version ist ab sofort verfügbar

CIRCUTOR bringt das neueste Update 4.0.7 für die Energiemanagementsoftware PowerStudio heraus.

Es stehen Ihnen diese Updates für die folgenden Versionen zur Verfügung:

PowerStudio versions 

Als Neuerung in der Version 4.0.7 ist die neue Anzeigeumgebung in HTML5 sowie die Aufnahme neuer Geräte hervorzuheben, welche bei der Ergänzung Ihrer Energieeffizienzlösungen sicherlich hilfreich sind. Ihnen stehen ab sofort folgende Geräte zur Verfügung:

Technische Daten

  • Service von Windows® (64 Bits) (es ist keine Anmeldung des Benutzers erforderlich, um die Übertragung von PowerStudio mit den Geräten zu ermöglichen)
  • Online-Anzeige der Geräteparameter (elektrische Kenngrößen, Prozesssignale, Temperaturen usw.)
  • Fernparametrierung der Geräte
  • Grafische Echtzeitanzeige
  • Speicherung der Verlaufsdaten
  • Grafische und tabellarische Darstellung der gespeicherten Daten
  • XML-Datenexport (OPC und SQL mit zusätzlichem Modul)

 

Zum Download klicken Sie einfach auf folgenden Link:

 


Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

Besuchen Sie CIRCUTOR auf der Light + Building 2016, vom 13. bis 18. März in Frankfurt

Light + Building ist die weltweit größte Messe für Licht und Gebäudetechnik, auf der die neuesten Lösungen, Geräte und Technologien aus der Elektrobranche präsentiert werden.

Als führender Anbieter von Energieeffizienzlösungen wird auch CIRCUTOR einige seiner Lösungen und Produkte an seinem Stand vorstellen, wie z.B.:

  • Das Wibeee-System als innovatives Produkt zur Verbrauchsmessung.
  • Energiemanagement-Software (EMS)
  • Energieeffizienz-Datenserver (EDS) zusammen mit Maximalbedarfs-Steuergeräten (MDC-4) und Lösungen zur Bereichsüberwachung (CVM-NET4+)

Wir hoffen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen und freuen uns, diese Neuheiten mit Ihnen zu teilen in: Halle 8.0, stand A59

 

 

Light + Building 2016

 

Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

Auszeichnung für den allumfassenden Energiedispenser von CIRCUTOR

Der allumfassende Energiedispenser von CIRCUTOR wurde als das innovativste Gerät bei den OFF-GRID EXPERTS AWARDS ausgezeichnet.

Am vergangenen 25. und 26. September erfolgte die Preisverleihung der OFF-GRID EXPERTS AWARDS in der deutschen Stadt Memmingen. Diese Auszeichnungen würdigen die Errungenschaften von Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen auf dem Gebiet der netzunabhängigen Anlagen für Eigenverbrauch.

Der in Zusammenarbeit mit TTA – Trama TecnoAmbiental entwickelte allumfassende Energiedispenser von CIRCUTOR wurde als das innovativste Produkt für Lösungen im Bereich des netzunabhängigen Eigenverbrauchs ausgezeichnet.

Es handelt sich um einen Einphasenzähler mit Dispenserfunktion für die Bedarfssteuerung. Die Energiedispenserfunktion beruht auf dem patentierten Konzept der täglichen Energieverfügbarkeit, wodurch der Benutzer die verfügbare Energie, deren Erzeugung begrenzt oder schwankend ist, wie dies bei erneuerbaren Energien der Fall ist, in Netzen intelligent verwalten kann.

Das macht ihn zur idealen Lösung für kleinst-Inselnetze auf dem Land mit Stromerzeugung durch Photovoltaik, Wind oder andere erneuerbare Energien.

Der Dispenser wurde bereits erfolgreich bei Projekten in Afrika eingesetzt, bei denen jede Stromverbindung in Haushalten, kleine industrielle Nutzer und Schulen einzeln abgerechnet wird.

 

Energiedispenser von CIRCUTOR Energiedispenser von CIRCUTOR

Energiedispenser von CIRCUTOR 

 



Beispiel einer Anwendung im Tschad (Afrika):

 

 

Weitere Informationen: Eigenverbrauche mit Speicher

 

 


Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

Neue App: Wibeee erhöht sein Potential

Eine brillante Anwendung. Neue komplette App mit mehr Funktionen und in neuem Design.

Neue App: Wibeee   Neue App: Wibeee   Neue App: Wibeee

 

  • Kontrolliert den Energieverbrauch zu jedem Zeitpunkt.
  • Markiert Ziele und stellt eine Kostenprognose zum Monatsende auf.
  • Vergleicht den Strom verschiedener Wibeees.
  • Und vieles mehr…

 

Eine komplette Webumgebung.

Verwalten Sie Ihre Wibeees von der neuen Plattform in der Cloud. Neue Funktionen für die ganzheitliche Verwaltung in einer neuen visuellen Umgebung.

 

Eine komplette Webumgebung.

 

  • Den gesamten Verbrauch in nur einem Fenster einsehen.
  • Neue Grafiken durch die Zusammenlegung verschiedener Geräte erstellen.
  • Elektrische Variablen auswählen, die in nur einem Fenster angezeigt werden sollen.

 

 

 

Besuchen Sie für mehr Informationen unser Portal Wibeee, wo Sie alle Produktdetails, Videos mit Beschreibungen und Montageanweisungen finden:

wibeee.circutor.com

 

Wibeee

 

 


Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

Nissan unterzeichnet mit CIRCUTOR Abkommen zur Förderung und Verbreitung nachhaltiger Mobilität in Spanien

Nissan hat diesen Februar eine neue Handelskampagne zur Förderung der Ausbreitung von Elektrofahrzeugen in Spanien angekündigt. Das Abkommen mit der Fa. Circutor und das Programm "Instalafácil" sind für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur entscheidende Elemente.

Nissan ist auf seinem Weg, jedermann das Elektrofahrzeug und die nachhaltige Mobilität zugänglicher zu machen, einen weiteren Schritt gegangen. Heute konnte mit dem Elektrounternehmen CIRCUTOR ein Abkommen unterzeichnet werden, mit dem allen Neukunden von Nissan, die sich für ein Elektrofahrzeug entscheiden, im Rahmen des Programms "Instalafácil" eine Ladestation bei sich zu Hause oder an ihrem Stellplatz eingerichtet wird.

Nissan ist sich der heute bestehenden Hürden bewusst, die es erschweren, den Fahrern in unserem Land Elektrofahrzeuge und Nullemissionen schmackhaft zu machen. Aus diesem Grund hat der Automobilhersteller für alle seine Kunden eine neue Handelskampagne gestartet, mit der die Verbreitung von Elektrofahrzeugen gefördert werden soll. Diese besteht aus drei Maßnahmen:

 
  1. Die erste trägt die Bezeichnung "3 Monate für den Umstieg". Damit bietet Nissan allen am Kauf eines Null-Emissions-Fahrzeugs interessierten Kunden die Möglichkeit, bis zu drei Monate die 100 %igen Elektrofahrzeuge LEAF und e-NV200 zu testen.
  2. Mit dem Programm "Langstrecke" bietet Nissan Fahrern seiner Elektromodelle 14 Tage im Jahr die kostenlose Nutzung eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor für gewünschte Langstreckenfahrten.
  3. Und schließlich bietet Nissan den Service mit der Bezeichnung "Instalafácil", der die Einrichtung und das Management einer Ladestation im Haus oder am Stellplatz des Kunden ohne zusätzliche Kosten bis maximal € 1000 umfasst.
 

 

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur ist für die endgültige Ausbreitung der nachhaltigen Mobilität grundlegend. Mit dem neuen Service "Instalafácil" will Nissan allen Kunden, die ein Null-Emissions-Fahrzeug erwerben, die Einrichtung einer Ladestation im eigenen Haus oder am eigenen Stellplatz bieten. Man geht davon aus, dass 90 % des Ladebedarfs eines Elektrofahrzeugs mit einer Heimladestation gedeckt werden können.

CIRCUTOR wurde mit seiner über 40-jährigen Erfahrung im Bereich Technologie und Verbesserung der Energieeffizienz mit dem Management zur Einrichtung der Ladestation im Haus oder am Stellplatz des Kunden betraut. Falls notwendig, kann das Unternehmen auch die Formalitäten mit der Hausgemeinschaft durchführen.

 

Nissan unterzeichnet mit Circutor Abkommen zur Förderung und Verbreitung nachhaltiger Mobilität in Spanien

Der Vorsitzende von CIRCUTOR, Ramon Comellas, äußerte sich bei der Veranstaltung wie folgt: "Wir von CIRCUTOR setzen auf die Entwicklung von Energieeffizienzsystemen, die zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der Energie beitragen sollen. Das Elektrofahrzeug ist in dieser Hinsicht ein großer Fortschritt. Es freut uns, mit Nissan zusammenarbeiten zu können, um den Benutzern unsere Ladestation WallBox eHome näher zu bringen, den Zugang zur Energie zu erleichtern und durch Einbringung unserer Technologie zum Umweltschutz und zur CO2-Verringerung beizutragen."

Der Zugang zum Programm "Instalafácil" ist ganz einfach, denn der Kunde muss nur beim Vertragshändler einen Antrag auf Einrichtung der Ladestation ausfüllen. In 48 Stunden setzt sich dann ein von CIRCUTOR zugelassener Installateur mit ihm in Verbindung, um für die nächsten Tage einen Besichtigungstermin zu vereinbaren und ihm einen Kostenvoranschlag zu unterbreiten. Sobald der Kunde den Kostenvoranschlag für die Einrichtung der Ladestation von Circutor (WallBox eHome) akzeptiert und sein Elektrofahrzeug erwirbt, richtet der Techniker an der gewählten Stelle die Ladestation ein. Die Kosten für die Einrichtung werden ihm bis zu einem Höchstbetrag von € 1000 direkt von der Kaufrechnung für das Fahrzeug abgezogen.

Nissan vertraut für die Umsetzung dieses Projekts auf die Erfahrung und die technischen Lösungen von CIRCUTOR, da Ladestation und Einrichtungsprozesse vollkommen mit den spanischen und europäischen Sicherheitsvorschriften vereinbar sind und zudem die strengen Zulassungsprüfungen von Nissan bestanden haben.

 
 
Weitere Informationen
Kontaktieren Sie uns: t. 93 745 29 00

 

 
 

 


Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

CIRCUTOR auf dem Smart City Expo World Congress 2015

CIRCUTOR hat an der Smart City Expo teilgenommen, die vom 17. bis 19. November auf dem Messegelände Gran Via der Fira de Barcelona stattfand.

Barcelona war während der Smart City Expo die Hauptstadt der intelligenten Städte. Während der Veranstaltung wurden die Herausforderungen des Städtewandels aufgezeigt und darüber diskutiert, wie sich die Städte diesen in Zukunft stellen und Nachhaltigkeit gewährleisten können.

CIRCUTOR, ein Unternehmen, das sich für Nachhaltigkeit und Umwelt engagiert, war ebenfalls auf der Messe anwesend, um Lösungen und spezifische Systeme vorzustellen, die zur Verbesserung der Energieeffizienz in den Städten entworfen wurden:

Außerdem war CIRCUTOR am 18. November um 17 Uhr am Stand der Landesregierung von Katalonien vertreten, denn es gehörte zum Team, welches das Projekt POWERINHOUSE vorstellte.

POWERINHOUSE ist ein neues Energiemanagement-System, mit dem in Wohnungen auf der ganzen Welt 100 % nachhaltige Energie verwendet werden kann. Hierfür werden Hardware und spezialisierte Elektronik (CIRCUTOR) mit Haustechnik (Dassa) und personalisierten Entwicklungs- und Bauplänen kombiniert (TBI).

 

 

Mehr Informationen: Erneuerbare Energien - Eigenverbrauch

 
 

Mehr InformationenLadestationen für Elektrofahrzeuge

 
 

Mehr InformationenElektrische Energieeffizienz

 

Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

circutor32x32

Kontakt

CIRCUTOR, SA
Vial Sant Jordi s/n, 08232
Viladecavalls (Barcelona) Spain
Tel: (+34) 93 745 29 00
Fax (+34) 93 745 29 14

SATTechnischer Service
(+34) 93 745 29 19

© 2015 circutor.com. Alle Rechte vorbehalten.