Wir verwenden sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und den Inhalt der Webseite so interessant wie möglich zu gestalten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Sie können die Einstellungen zum Speichern von Cookies Ihres Browsers ändern. Learn more

I understand

Hauptbeiträge

Heavy-Duty-Kondensatoren von CIRCUTOR: Konsolidierte Robustheit

am .

CIRCUTOR nutzt seit mehr als zehn Jahren die Gasimprägnierungstechnologie, die den Kondensatoren zusammen mit anderen Fortschritten Merkmale verleiht, die auf dem Markt als HEAVY DUTY bekannt sind.

Diese Kondensatoren verkraften den 1,8-fachen Nennstrom permanent, erzielen punktuell 2,5 In und können einen Spitzenstrom bis zum 400-fachen Wert des Nennstroms erreichen.

Die Klasse D der Herstellungsnorm IEC-60831 für Niederspannungskondensatoren legt als max. Betriebstemperatur 55 ºC fest. Die Robustheit der Heavy-Duty-Kondensatoren von CIRCUTOR ermöglicht jedoch extreme Betriebstemperaturen von punktuell bis zu 65 ºC., und dieser Wert ist wesentlich für die Gewährleistung einer Lebensdauer von 150 000 Stunden.

 

Artikel Heavy-Duty Kondensatoren von CIRCUTOR

 

Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

TCP1RS+ : Neuer Umsetzer RS-485 / Ethernet

am .

Sicherer und kostengünstiger Zugriff

Mit dem neuen Umsetzer TCP1RS+ von CIRCUTOR erhalten von jedem beliebigen Ort aus einen sicheren Zugriff auf Ihre Anlagen. Informieren Sie sich unter: Kommunikations-Umsetzer  Ethernet RS-485

conversor tcp1rs circutor  

Flexibilität:

• Umsetzung RS-485 – Ethernet, 
• Wechselstromversorgung.
• Standard Master-Slave oder Routing-Funktion

Sicherheit: Zugriff mit Benutzernamen und Passwort
Kompakte Ausführung

• benötigt nur 2 DIN-Schienen-Modulplätze  
• mit Mehrbereichs-Stromversorgung (196…253 V AC)

Sowohl für Anwendungen zum Einrichten einer neuen Anlage als auch zum Nachrüsten einer bereits vorhandenen Installation für den Fernzugriff bietet der Umsetzer TCP1RS+ von CIRCUTOR eine schnelle und kostengünstige Lösung. Besuchen Sie unsere Webseite und  informieren Sie sich unter:  Kommunikations-Umsetzer  Ethernet zu RS-485

 

Multifunktions-Messgerät für Schalttafel CVM-C5

am .

\n

\n
\n

Im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserungen seiner Produkte bietet CIRCUTOR eine neue Lösung für den Bereich der Leistungsanalyser für Schalttafeleinbau mit umfassender Echtzeitanzeige der wichtigsten Momentanparameter, Messung des Stromverbrauchs mit Möglichkeit der Anzeige neuer Parameter wie Kosten oder CO2-Emissionen, direkt im Gerätedisplay.

\n

Es handelt sich um einen Leistungsanalyser CVM mit vereinfachter Anzeige der Bildschirmwerte

\n

Die Geräteanzeige umfasst Spannung PHASE-PHASE, PHASE-NULLLEITER, Strom, Frequenz, Wirkleistung, Scheinleistung, kapazitive und induktive Blindenergie, Cos_PHI und Faktor der Wirkleistung, Scheinleistung, Gesamtblindenergie, induktive und kapazitive Leistung und Momentanparameter, Wirkleistung, Schein- und Blindleistung insgesamt, induktive und kapazitive Leistung und darüber hinaus die Kosten und Emissionen kgCO2 durch den Verbrauch von Blindenergie.

\n

Die Bedienoberfläche mit drei Silikon-Tasten ermöglicht den schnellen und einfachen Zugriff auf 5 Anzeigebildschirme.

\n

Es sind zwei unterschiedliche Tarife bzw. Erzeugungsquellen verfügbar, die über den digitalen Eingang des Gerätes ausgewählt werden können und es werden die Kosten oder kgCO2 unter Berücksichtigung der programmierten Kennwerte angezeigt.

\n

Möglichkeit der Konfiguration des digitalen Ausgangs zur Übertragung von Alarmsignalen für Momentanparameter mit einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten. Minimum, Maximum, Hysterese, Verzögerung Einschaltung / Abschaltung und LATCH- oder Verriegelungsfunktion.

\n

Möglichkeit der Konfiguration des digitalen Ausgangs zur Übertragung von Impulssignalen für inkrementale Parameter mit Option zur Programmierung der Impulswertigkeit.

\n \n \n \n \n \n \n \n \n
 

Weitere Informationen:
Multifunktions-Messgerät für Schalttafel CVM-C5\n

\n
 
\n

Leistungsanalyser für Schalttafeleinbau, CVM-B100, CVM-B150

am .

Als Resultat seines großen Innovationsgeistes präsentiert CIRCUTOR seine neue Lösung für den Bereich der Leistungsanalyser für Schalttafeleinbau.

Leistungsanalyser mit vier Quadranten mit Messung des Stromverbrauchs und Möglichkeit der Anzeige neuer Parameter wie Kosten oder CO2-Emissionen, direkt im Gerätedisplay.

Seine innovativen Benutzeroberflächen SCV (Slide, Choose & View) ermöglichen die Anpassung an anspruchsvollste Anforderungen zur Anzeige von Daten.

Die neuen CVM-B sind Leistungsanalyser für Mittel- und Niederspannungsnetze, die für den Einbau in Anlagen von 600 kV bis 10 kA geeignet sind.

ImagenNov-Web-22Bessere Messung mit Klasse

Bei den Ausführungen 96x96 (CVM-B100) und 144x144 (CVM-B150) handelt es sich um optimale Überwachungsgeräte für alle kennzeichnenden oder vorwiegenden Messpunkte in Elektroinstallationen. Dank seines aufgeräumten, attraktiven Frontdesigns und der neuen Benutzeroberfläche SCV können auf nur einem einzigen Bildschirm mehrere Parameter gleichzeitig angezeigt werden.

Umfangreichere Messung der Kenngrößen:\n

Es handelt sich um Leistungsanalyser CVM, die eine umfangreiche Anzeige der elektrischen Kenngrößen wie Spannungen, Ströme, Gesamtleistungen, Leistungen einzelner Phasen, Oberwellenzerlegung bis zur 51. Oberwelle und Stromverbräuche ermöglichen.

Einfachere Handhabung

Die mit drei Touch-Tasten ausgestattete Tastatur mit weißer Hintergrundbeleuchtung ermöglicht den Zugriff auf mehrere Bildschirme, auf denen die Daten unter Verwendung der Benutzeroberfläche SCV schnell und einfach abgelesen werden können. Diese innovative Technologie für industrielle Messtechnikanwendungen bietet zudem einen Frontschutz von IP65, da die gesamte Fläche aus einem durchgängigen Teil gefertigt ist.  

Bessere Ablesbarkeit der Anzeige

Die Technologie des Grafik-Displays mit hohem Kontrast und hoher Helligkeit verleiht den Leistungsanalysern eine gewisse Eleganz und Fortschrittlichkeit für die Messung von elektrischen Kenngrößen vor Ort.

ImagenNov-Web-1

Mehr Bildschirminformationen

Die CVM-B bieten dem Benutzer ausführlichere Informationen und ermöglichen die Anzeige der gemessenen bzw. berechneten Daten in drei verschiedenen Anzeigemodi (1, 3 oder 4 Kenngrößen). Dabei werden die Daten einzeln, analog und unter Angabe von Maximal- und Minimalwerten, Datum und Uhrzeit angezeigt.

ImagenNov-Web-3Bessere Kontrolle über alle Vorgänge der Anlage

Die CVM-B ermöglichen den Zugriff auf die 50 letzten Ereignisse (Protokoll), sodass mögliche Eingriffe oder Handlungen an Gerät oder Anlage jederzeit kontrolliert werden können.

Zusätzlich ist eine Liste der letzten 50 aktivierten/deaktivierten oder verriegelten Alarme verfügbar (je nach Programmierung dieser Alarme). Die rote LED-Anzeige mit hoher Lichtintensität signalisiert alle Parameter, bei denen ein Alarm vorliegt.

Erhöhte Integrationsfähigkeit der Baureihe

Die CVM-B besitzen 2 Eingänge für die Auswahl der Tarife oder zur Erkennung der logischen Zustände, 2 Transistorausgänge zur Erzeugung von Alarmen und Impulsen und 2 Relaisausgänge zur Steuerung der Alarme. Darüber hinaus besitzen sie eine Datenschnittstelle RS-485 mit Kommunikationsprotokoll Modbus oder BacNET.

Mehr Vielseitigkeit bei der Integration

Bei den CVM-B handelt es sich um erweiterbare Geräte mit bis zu 4 Modulen wie digitale Eingänge/Ausgänge, analoge Eingänge/Ausgänge, Datenübertragung Modbus/TCP, LonWorks, M-BUS und der Möglichkeit eines Erweiterungsmoduls mit Datenprotokollierung bzw. Datalogger  mit integriertem WEB- und XML-Server, die unterstützt durch die Plattform PowerStudio direkt im Erweiterungsmodul integriert sind.

 

Weitere Informationen:
hochleistungsfähiger Leistungsanalyser der Baureihe CVM-B

 

Kompakte Leistungsanalyser für Schalttafeleinbau CVM-C10

am .

\n

\n
\n

Im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserungen seiner Produkte bietet CIRCUTOR eine neue Lösung für den Bereich der Leistungsanalyser für Schalttafeleinbau mit umfassender Echtzeitanzeige der Parameter, Messung des Stromverbrauchs mit Möglichkeit der Anzeige neuer Parameter wie Kosten oder CO2-Emissionen, direkt im Gerätedisplay.

\n

Der CVM-C10 ist ein Leistungsanalyser für Mittel- und Niederspannungsnetze, der für den Einbau in Systeme von 600 kV bis 10 kA geeignet ist. In seinem Display werden automatisch alle Parameter von K und M (Kilo/Mega) angezeigt.

\n

Es handelt sich um ein CVM-Gerät, das eine umfassende Anzeige der elektrischen Kenngrößen wie Spannungen, Ströme, Gesamtleistungen, Leistungen einzelner Phasen, Oberwellenzerlegung bis zur 31. Oberwelle und Stromverbräuche ermöglicht.

\n

Die Bedienoberfläche mit drei kapazitiven Tasten für den Zugriff auf mehrere Bildschirme zur einfachen, schnellen Anzeige der Daten bietet zudem einen Frontschutz von IP65, da die Stirnseite des Gerätes aus einem durchgehenden Teil gefertigt ist.

\n

Die Technik „chip on glass“ des benutzerdefinierten Displays ermöglicht das fehlerfreie Ablesen der angezeigten Werte.

\n

Das CVM-C10 bietet dem Benutzer mehr Informationen und ermöglicht die gleichzeitige Anzeige der % der Auslastung und des Maximalwertes der Anlage. Darüber hinaus werden der Wert cos_PHI oder PF (wählbar) in analoger Form und alle anderen Kenngrößen der drei oder wahlweise auch einzelner Phasen angezeigt.

\n

Es stehen drei Tarife oder Verbrauchszähler für drei unterschiedliche Erzeugungsquellen zur Verfügung und es werden die Kosten oder kgCO2 unter Berücksichtigung der programmierten Kennwerte angezeigt.

\n

Möglichkeit der Konfiguration von vier digitalen Ausgängen zur Übertragung von Alarmsignalen für Momentanparameter mit einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten. Minimum, Maximum, Hysterese, Verzögerung Einschaltung / Abschaltung und LATCH- oder Verriegelungsfunktion.

\n

Möglichkeit der Konfiguration von zwei digitalen Ausgängen zur Übertragung von Impulssignalen für inkrementale Parameter mit einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten. Impulswertigkeit und Einstellung der Impulsdauer ON von 40 bis 250 ms.

\n

Auf der Vorderseite befinden sich drei LED-Anzeigen, jeweils eine hellweiße LED für Power und Tastenbetätigung und eine rote Alarm-LED mit hoher Lichtintensität.

\n \n \n \n \n \n \n \n \n
 

Weitere Informationen:
Kompakter Leistungsanalyser CVM-C10\n

\n
 
\n

ReadWatt. Optischer Impulssensor für Zählerablesung

am .

Captador de impulsos ópticos para lectura de contadores de energía\n

\n
\n

 

\n

Industrie

\n

Würden Sie gerne über Messungen ihres Elektrizitätszählers verfügen?

\n

Bisher war das Ablesen des Stromverbrauchs an den Hauptschalttafeln industrieller Anlagen stets mit erheblichen Kosten und Produktionsunterbrechungen verbunden, da der Zugriff auf den Energiezähler nicht möglich war.

\n
 Curva de carga extraída del contador\n
\n
Lastkurve  aus dem Zähler
\n

Dies wird jetzt mit Readwatt ermöglicht; das neue Produkt von CIRCUTOR ermöglich das einfache Ablesen der Messungen des Energiezählers. Das System erfordert keine Änderung der elektrischen Schaltung und ermöglicht im Vergleich zu anderen Messsystemen Einsparungen von mindestens 40 %.

\n
Readwatt con su cable\n
\n
Readwatt mit Kabel
\n

Bisher musste man zur Bestimmung dieser Verbrauchsdaten auf folgende Optionen zurückgreifen:

\n
    \n
  1. Einen eigenen Energiezähler parallel zum Zähler der Elektrizitätsversorgungsunternehmen installieren. Dies beinhaltet neben den Verwaltungsabläufen mit dem Versorgungsunternehmen einen hohen finanziellen Aufwand und die Notwendigkeit, die Kosten für die Wartung dieses Zählers zu tragen.
  2. \n
  3. Das Installieren eines Energiezählers mit Stromwandlern beinhaltet die Unterbrechung der Hauptstromversorgung, die Einrichtung von komplexen elektrischen Schaltungen und zudem hohe kosten für Ausrüstungen.
  4. \n
\n

 

\n

Readwatt instalado en un contador de CIRCUTOR Nachfolgend klären wir die häufigsten Fragen in Bezug auf dieses neue System der Energiemessung:

\n

Ist die Verwendung von ReadWatt legal? Ja, denn die Verwendung des Geräts erfordert keine Änderungen des vorhandenen Zählers.

\n

Kann ReadWatt mit meinem Zähler verwendet werden? Ja, als einzige Voraussetzung muss ihr Zähler über einen Zählerausgang mittels optischem Impulsgeber verfügen (siehe Abbildung unten).

\n

Wie wird ReadWatt installiert? ReadWatt wird in drei einfachen Schritten installiert:

\n
    \n
  1. Gerät mit der Klebevorrichtung vor dem optischen Impulsausgang des Zählers befestigen,
  2. \n
  3. Stromversorgung mit dem beiliegenden Netzteil herstellen.
  4. \n
  5. Empfang der Daten mit einer Energiemanagementsoftware wie PowerStudio / EDS von CIRCUTOR oder einer RTU-Master-Software.
  6. \n
\n

 

\n
Instalar el Readwatt es rápido y sencillo\n
\n
Readwatt  ermöglicht einen schnellen und einfachen Einbau
\n

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungen des Readwatt, wir zählen nachfolgend die wichtigsten auf:

\n
    \n
  • Klein- und Mittelindustrie: den Energieverbrauch exakt bestimmen und Anpassung an die jeweiligen Anforderungen: Spitzenbedarf, Blindenergiekorrektur (benötigt zwei ReadWatts), Korrektur ungeeigneter Energieverbrauchsgewohnheiten.

  • \n
  • Installateure und Energieberatungsunternehmen: zur schnellen, einfachen und nicht-invasiven Bereitstellung ihrer Dienstleistungen für Energieeffizienz und Mehrwertschaffung.

  • \n
  • Strom- und Energiehandelsunternehmen: zur Bestimmung der Verbrauchskurven potenzieller Kunden und Erstellung von spezifischen Tarifangeboten.

  • \n
  • Dienstleistungs- oder Produktionskonzerne (Supermärkte, Lebensmittelbranche usw.): um ihre Stromverbräuche auf unkomplizierte Weise zentral verwalten und überwachen zu können. All dies ermöglicht ihnen ein besseres Energiemanagement und eine bessere Grundlage für die Tarifverhandlung mit Energieversorgungsunternehmen.

  • \n
\n

Für weitere Informationen oder zum Testen des ReadWatt können Sie sich gerne an uns wenden.

\n \n \n \n \n \n \n \n \n
 \n

Weitere Informationen sind dem Produktdatenblatt zu entnehmen:
Optischer Impulssensor für Zählerablesung ReadWatt
\n

\n
 
\n

Blindleistungs-Komplettregler: Kompensation, Messung und Schutz

am .

Angesichts der immer strengeren Vorgehensweise im Zusammenhang mit Mehrkosten aufgrund von Blindleistungsverbrauch bereitet sich CIRCUTOR auf die Zukunft vor und bietet seinen Kunden intelligente Kompensation in Form seines neuen Computer SMART III.

 

 

Die Messung mit drei Stromwandlern stellt eine übereinstimmende Ablesung mit dem Zähler des Versorgungsunternehmens sicher. Der Blindleistungsregler Computer SMART III ist der Einzige auf dem Markt, der neben der herkömmlichen Messung mit einem Stromwandler mit 3 messen kann. Außerdem bietet er die Funktionen eines kompletten Leistungsanalysers und die Kontrolle von Rest-Fehlerströmen.

Das Gerät ist aufgrund seiner Einsatzmöglichkeit mit 1 oder 3 Wandlern der ideale Regler für Anlagen aller Art und ermöglicht:

  • Aufrüstung von 1 auf 3 Stromwandler im Falle von:
    • Änderungen der Strafregelungen für Blindleistung
    • Veränderungen der Verbrauchergewohnheiten
    • Große Ungleichgewichte der Phasenströme
  • Austausch des Reglers einer vorhandenen Batterie

Darüber hinaus ist der Computer SMART III ein Regler, der eine hervorragende vorbeugende Wartung durch die Programmierung der Alarme und der Testoptionen der Kondensatorenzustände sicherstellt, wodurch optimale Überwachung und Sicherheit der Kompensationsanlage geboten werden.

Weitere Informationen:
Blindleistungs-Komplettregler Computer SMART III

 

 

Integral Power Factor relay

Neue Lösungen für den FEHLERSTROMSCHUTZ

am .

Kontinuierliche Innovation in Fehlerstromschutz und - überwachung

CIRCUTOR bietet Geräte an, die anomale und zufällige Situationen in Elektroinstallationen selbst verwalten, die Auswirkungen von Stromabschaltungen minimieren und zum Energiesparen beitragen. 

 

 

REC3C

Fehlerstrom-Schutzeinrichtung mit automatischer Wiedereinschaltung. Maximale Verfügbarkeit

Die Familie REC3C sind 2- oder 4-polige Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen des Typs A (IEC 61008.1) verbunden mit einem intelligenten Wiedereinschaltmotor, der eine sichere und automatische Wiedereinschaltung der Schutzeinrichtung ermöglicht. Bei der Version REC3C kann der Schutz und die Wiedereinschaltung über 2 Zustandsausgänge extern signalisiert werden.

Weitere Informationen:
Fehlerstrom-Schutzeinrichtung mit automatischer Wiedereinschaltung

 
 

 

RGU-2

Elektronisches Fehlerstrom-Überwachungs- und -schutzrelais. Intelligenter Schutz zu Ihren Diensten

Das Differenzstromrelais RGU2 ist ein aus zwei Modulen bestehendes elektronisches Gerät, das als superresistente Fehlerstrom-Schutzeinrichtung gegen direktes und indirektes Berühren und zur Überwachung und Anzeige von Fehlerströmen verwendet werden kann. Es ist programmierbar und besitzt ein LCD-Display sowie eine LED-Leiste zur einfachen Anzeige von in der Anlage vorhandenen Fehlerströmen. Verhindert mögliche Fehlerstromauslösungen mithilfe eines Voralarm-Ausgangs.

Weitere Informationen:
Elektronisches Fehlerstrom-Überwachungs- und -schutzrelais

 
 

 

RGU-10B

Elektronisches Fehlerstrom-Überwachungsrelais des Typs B. Vollständige Überwachung zu Ihren Diensten

RCM. RCM, universelles Fehlerstrom-Überwachungsgerät (IEC 62020; AC, DC, AC / DC) mit LCD-Display zur Echtzeitanzeige des Fehlerstroms durch Differenzialtransformator WGC-TB. Ermöglicht die Fernmeldung mithilfe von potenzialfreien Ausgangskontakten. Es dient dazu, mögliche Auslösungen des Fehlerstromschutzes in Installationen zu verhindern, in denen große Gleichstromverluste der Komponenten auftreten (DC) (IEC 60755). Geeignet für ein- und dreiphasige Anlagen mit oder ohne Nullleiter.

Weitere Informationen:
Elektronisches Fehlerstrom-Überwachungsrelais des Typs B

 
 

 

REC max

Die neue Reihe von Wiedereinschaltern Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter mit automatischer Wiedereinschaltung zur Fernverwaltung Ihrer Installation

Ausschalteinrichtung, mit automatischer Wiedereinschaltung, mit superresistenter Leitungs- und Fehlerstrom-Schutzeinrichtung. Programmierbares Gerät mit Display, das Leckströme misst (Fehlerstrom-Schutzeinrichtung) und das mechanische Ausschalten oder Wiedereinschalten des Leitungsschutzschalters mittels eines Motors befiehlt. Die Messung des Leckstroms IΔ erfordert einen externen Differenzialtransformator WGC (nicht im Lieferumfang enthalten).

Weitere Informationen zu RECmaxP:
Motorbetriebener Schutzschalter mit Wiedereinschaltung bis 63 A

Weitere Informationen zu RECmaxMP:
Motorbetriebener Schutzschalter bis 63 A

Weitere Informationen RECmaxLPD:
Komplettgerät für Leitungs- und Fehlerstromschutz mit Wiedereinschaltung

 

circutor32x32

Kontakt

CIRCUTOR, SA
Vial Sant Jordi s/n, 08232
Viladecavalls (Barcelona) Spain
Tel: (+34) 93 745 29 00
Fax (+34) 93 745 29 14

Technischer Service

(+34) 93 745 29 19

SAT

© 2015 circutor.com. Alle Rechte vorbehalten.